Referenzen

Was meine KlientInnen und TeilnehmerInnen meinen – je nach Wunsch mit vollem Namen/Beruf, oder anonymisiert

„Ich habe mit meinen 56 Jahren schon ausreichend Erfahrung mit Therapie und/oder Coaching. Und ich bin sehr wählerisch, weiss worauf es mir dabei ankommt. So habe ich auch – bevor mir jemand den Kontakt zu Shu gegeben hat –  mit einer Psychologin Gespräche geführt. Aber sobald mir eine Therapeutin oder Therapeut Ratschläge gibt, wie ich mich in einer bestimmten Situation verhalten soll, verliere ich das Vertrauen. Shu war von Anfang an sehr positiv und zuversichtlich in unseren sehr interessanten Gesprächen. Ich glaube ja, dass jeder Mensch in seinem Leben wiederholt in Situationen gerät, in denen sie oder er „feststeckt“, von alten Geschichten dominiert wird. Da kann es sehr helfen, wenn einem ein Mensch wie Shu es zu reflektieren hilft. In diesem konkreten Fall hat er mir in ungefähr 7 Sitzungen geholfen mein Leben wieder in meine Hand zu nehmen. Die vorhin erwähnte Psychologin sprach von monatelanger Therapie … Ich kann Shu wirklich sehr empfehlen.“

investiert: Privat-Coaching 2022

Hallo Shu, gestern bin ich auf ein Dokument gestoßen, das ich im Zuge des Coachingprozesses mit Dir verfasst habe. Es ist ein Businessplan für **************. Er ist ziemlich auf den Tag genau 2 Jahre alt.
Und mir ist ein bissl die Kinnlade runtergefallen, da in feiner Klarheit zu lesen, wo ich mit dieser Firma stehe. Welchen Wert sie hat, was sie kann, was es an Verbesserungen braucht etc.
Natürlich habe ich in den letzten 2 Jahren, also seit Pandemie-Beginn, umschalten müssen und mich mit mir, meiner Ehe, den Häusern, der Sauna, meinem Fahrrad beschäftigt. 
Eigenartiger Weise habe ich aber diesen Businessplan – ohne jemals wieder drauf zu schauen – mit mehr Geduld und langsamer, aber doch, weiter verfolgt und kann einiges als erledigt abhaken. Jetzt aus der Distanz kann ich es aber auch überprüfen, ob das denn stimmt und es stimmt auf Strich und Komma.
Das überrascht mich und es erleichtert mich, es beflügelt mich, das macht mich richtig glücklich und dankbar. Wäre alles nicht so passiert, hätte ich das alles nicht so können, wenn ich nicht so fein mit Dir gearbeitet hätte. Hochachtung für den Prozess und Danke dir dafür.“

investiert: Business-Coaching für EPU im Jahr 2020, Rückmeldung Mai 2022

„Schon im Kennenlerngespräch stellte sich heraus, dass Herr Gaigg eine wunderbare Gabe hat, mit seinem Gegenüber zu kommunizieren und dabei in der Lage ist, sich sehr schnell auf die Gegebenheiten einzustellen und einem stets das Gefühl gibt, dass man hier mit seinen Themen perfekt aufgehoben ist. Herr Gaigg holte mich tatsächlich genau dort ab, wo ich mich befand, beziehungsweise auf ihn wartete (auch wenn ich diese abgelutschte Phrase normalerweise nicht mag, aber sie ist in diesem Fall einfach zutreffend). Wo es nötig war, zeigte er mir durch Überzeichnung der Situation auf, welch Irrweg ich und meine Glaubenssätze eingeschlagen haben. Wo es möglich war, rückte er mit seinem Humor das Bild wieder gerade. Wo es passend war, erzählte er die richtigen Anekdoten. Die Eloquenz, mit der er durch die Einheiten lenkt, will man nicht mehr missen und bei all dem vollzieht er das wichtigste überhaupt: Herr Gaigg kommuniziert mit seinem Gegenüber stets auf Augenhöhe. Auch wenn fürs erste die Arbeit getan ist und nachwirkt, freue ich mich auf zukünftige Coaching-Einheiten. Herrn Gaigg möchte ich uneingeschränkt weiterempfehlen, mit ihm geht in kürzester Zeit unglaublich viel weiter.“

investiert: Durchbruchsitzung und Folge-Coaching-Einheiten, 2021

Lieber Herr Gaigg, wir haben für Donnerstag nächste Woche (…) einen Termin vereinbart. Nachdem es mir seit unserem letzten Termin sehr gut geht und ich aktuell nicht das Gefühl habe, eine weitere Einheit zu brauchen, möchte ich den Termin gerne absagen. Ich möchte auch die Gelegenheit gleich nutzen, um mich bei Ihnen/dir (ich weiß  grad nicht mehr, ob wir per „Du“ waren) recht herzlich zu bedanken. Die beiden Einheiten haben mir echt gut getan und ich bin vor allem seit der zweiten Einheit viel gelöster und mein Ständiges-über-alles-Gedanken-Machen hat ohne großes Zutun ein Ende gefunden. Sollte ich mal wieder das Gefühl haben ein Coaching zu brauchen, dann melde ich mich sehr gerne wieder. Herzlichen Dank nochmal, Sie/du Zauberer 🙂 Alles Liebe und Gute“

investiert: 2 Coaching-Einheiten, 2021


Lieber Shu, da ich ja jetzt schon mehrere Male mit dir arbeiten durfte, möchte ich dir heute ein ganz besonders großes Dankeschön aussprechen. Das erste Mal war ich bei dir mit 19 Jahren, aufgrund meiner immer wiederkehrenden, impulsiven und in mir aufflammenden Wut, die mich emotional total kalt werden ließ und wodurch ich meine damalige Beziehung in die Brüche getrieben hatte. Der Schmerz hat so tief gesessen, dass ich dieses Verhaltensmuster unbedingt loslassen wollte, aber nicht wusste wie. Nach unserer ersten Durchbruchsitzung hat sich in mir Einiges getan und ich war erstaunt, wie schnell sich mein Anker in einer Situation, die normalerweise heikel gewesen wäre, anwenden ließ. Das zweite Mal, als ich dich kontaktierte, mit Mitte 20, ging es darum, dass ich, je länger ich in einer Beziehung war, irgendwann an den Punkt kam, keine Liebe mehr zuzulassen. Sowohl gefühlstechnisch als auch sexuell. Auch in dieser Durchbruchssitzung habe ich so viele Erkenntnisse mitnehmen können und wir sind auf ein Thema gestoßen, auf das ich nie von selbst gekommen wäre. Wir haben uns das Thema dann durch die verschiedensten Ansätze und Perspektiven angesehen und ich war einfach nur baff. Seitdem kann ich viel bewusster agieren, weiß, warum ich in diversen Situationen auf eine bestimmte Weise reagiere und hab ein ganz tiefes Mitgefühl und Verständnis für mich selbst aufgebaut. Und das dank deiner Hilfe. Dafür bin ich dir unglaublich dankbar. In diesem Sinne nochmal DANKE für alles, ich bin super froh, immer wieder zu dir kommen zu können und freu mich jedes Mal darüber, mit einer Leichtigkeit aus deiner Praxis hinauszuspazieren.“

investiert: 2 Durchbruch-Sitzungen, Einzeleinheiten, 2020


Im Zuge eines Jobwechsels stand ich als 4facher Familienvater und beinahe Alleinverdiener plötzlich vor großen Problemen. Der neue Arbeitgeber absehbar demnächst in Konkurs, einige Monate kein Gehalt, laufende Gespräche mit möglichen neuen Arbeitgebern sehr langatmig und unverbindlich, hohe monatliche Fixkosten, etc. Aber das schlimmste war die Lethargie in die ich plötzlich verfiel, wie in Schockstarre verharrte ich und konnte keinen Weg finden, der mich aus der Misere herausführen könnte. Auch die Familie und die Partnerschaft begann zunehmend darunter zu leiden. Ich spürte, dass es etliche zukünftige Möglichkeiten geben würde, aber ich konnte mich für nichts entscheiden. Da fiel meiner Frau Shu ein…vielleicht könnte er mir helfen? Gesagt getan, Termin vereinbart. Einen ganzen Vormittag stellte mir Shu viele Fragen im Rahmen eines Coaching-Gesprächs. Man darf sich das nicht wie ein einfaches Frage-Antwort Interview vorstellen, hier werden Perspektiven gedreht, Prioritäten herausgehört und ‚festgemacht‘, dazwischen wird gelacht, aber Shu verliert nie den Faden. Am Ende hatte ich zwar kein Patentrezept (das gibt es ja auch nicht!) aber einen klaren Kopf, berufliches Selbstwertgefühl, klare Prioritäten und die möglichen Wege waren frei von ‚Nebel‘. Danke Shu! Du hast mir sehr geholfen!“

investiert: Doppel-Einheit, 2019


„Was ich an dir und deiner Arbeit am meisten schätze:
– du schaffst es immer wieder, das eigentliche Problem perfekt auf den Punkt zu bringen. Dadurch wurde mir bewusst, was das eigentliche Thema ist, obwohl ich manchmal selbst der Überzeugung war, dass es sich um ein anderes Thema handelt.

– des Weiteren schaffst du es, das eigentliche Problem durch Humor und unterschiedliche Perspektiven in der Session „so weit weg“ (bzw. klein) darzustellen, dass es sich gar nicht so schlimm anfühlt und definitiv lösbar erscheint. Gleichzeitig hast du mir auch immer das Gefühl gegeben, dass meine Themen vollkommen ok und auch ganz natürlich/normal sind, weshalb ich mich dir sehr gut anvertrauen konnte und wir dadurch immer gute Ergebnisse erzielt haben.

– ich habe dein Coaching immer als Mischung aus Coaching/Beratung/Lebenserfahrung wahrgenommen, was mir ebenfalls oft weitergeholfen hat. Dass du deine persönliche Meinung oder Erfahrungen als Input in die Session mit eingebracht hast, hat mir oft neue Impulse und Denkanstöße für meine eigene Lösungsfindung gegeben.
Diese drei Punkte unterscheiden dich aus meiner Sicht definitiv von den anderen Coaches, mit denen ich bisher gearbeitet habe. Das sind deine USP’s und das kannst du richtig gut. Auch finde ich dein Preis/Leistung-Verhältnis definitiv fair. Du bist, von den mir anderen bekannten Coaches, der teuerste, aber im Vergleich zum Output rentiert sich das investierte Geld allemal. Gerne würde ich dir auch „konstruktives negatives“ Feedback geben, aber ich habe „leider“ nichts Negatives auszusezten. Vielen Dank für deine stets professionelle Begleitung 🙂 LG Michael“

investiert: 1-2 Coaching-Einheiten je Thema, 2017/2018


„Lieber Shu,
leider habe ich mir erst jetzt die Zeit genommen, Dir zu schreiben. Die praktische Prüfung, vor der ich mich so gefürchtet habe, habe ich gut gemeistert. Auch sonst konnte ich bei den letzten Prüfungen eine sehr gute Leistung erzielen; es steht jetzt nur noch die Abschlussprüfung an, die aber ziemlich gemütlich wird. Ich wollte mich herzlichst bei Dir bedanken, für alles, was ich von Dir lernen durfte und für die Möglichkeit, mich weiterzuentwickeln, mich selbst zu reflektieren und meinen Gedächtnis-Horizont zu erweitern. Ich habe wirklich sehr aus unseren Terminen profitiert. Da ich jetzt  über den Sommer nach Südtirol fahre, und während des gesamten Augusts und Septembers in der Schweiz sein werde, würde ich mich sehr freuen, wenn ich mich im Oktober wieder bei dir melden darf, um da weiterzumachen, wo wir aufgehört haben.
Bis dahin wünsche ich dir einen wunderschönen Sommer! Liebe Grüße, Karin“

investiert: begleitendes LernCoaching, 2018


„Hi Shu, Ich
möchte mich recht herzlich bei dir bedanken, es passieren echt viele schöne Dinge in letzter Zeit und ich bin viel glücklicher als zu Beginn. Ich merke, dass sich Situationen im Leben jährlich und sogar täglich wiederholen und dass ich anders handle als früher. Ich merke, was mir im Leben wichtig ist und was weniger. Mein Weg wird mir immer klarer und ich gehe ihn bewusst. Das Leben gibt mir Zeichen  – so sehr unwissenschaftlich das auch klingt – wie in Coelhos „Der Alchemist. Bis bald!“

investiert: 4,0 h Coaching-Einheiten, 2018


„… und nehme das
gleich als Anlass, Ihnen Feedback zu geben und Ihnen zu danken. Ich war letztes Jahr im November 2 x bei Ihnen, weil ich eine Unzufriedenheit verspürte und mich weiterentwickeln wollte, aber nicht wusste wohin. Was soll ich sagen. Sie haben es offensichtlich an 2 Terminen geschafft, dieses Problem zu lösen :-). Ehrlich gesagt, hatte ich in den Wochen nach unseren Coachings extrem viel Stress und mein Sohn hat mich ziemlich gefordert. Weshalb ich auch bewusst nicht mehr an dieser Thematik „gearbeitet“ habe. Ende März ist mir dann mein Büchlein in die Hände gefallen, und ich habe mir meine Notizen der beiden Termine wieder durchgelesen. Im ersten Moment war ich ziemlich blass, glaube ich. Ich hatte geschrieben, ich möchte gelassener werden, offener, urteilsfreier auf Menschen zugehen und dass es mir wichtig ist, dass meine Umgebung glücklich ist bzw. ich diese glücklicher machen möchte. (So grob war es das zumindest) und ich zu wenig Selbstvertrauen habe. Was auch immer Sie gemacht haben. Einige Zeit später saß ich auf alle Fälle in der 3. Vorlesung meines Masterstudiums. (…) Ja, das gibt es wirklich ;-)) und ich bin jetzt total happy damit. Ich lerne dort genau jene Methoden, um gelassener, urteilsfreier, offener zu werden. Es ist inzwischen zu einem Herzensthema von mir geworden (was mir vor dem Termin bei Ihnen gefehlt hat), wodurch ich auch mit wesentlich mehr Selbstvertrauen durch mein ganzes Leben gehe. Wie gesagt, bin noch immer baff und danke Ihnen herzlichst für Ihre Hilfe – wie auch immer Sie das gemacht haben 😉 Schönen, erholsamen Sommer! Herzliche Grüße!“

investiert: 2,0 h Coaching-Einheiten, 2017


„Introvertiert, depressiv und essgestört sowie voller Selbstzweifel dümpelte ich jahrelang vor mich hin. Bis ich endlich auf die Homepage von Herrn Gaigg stieß  und beschloss, dass der Spuk ein Ende haben muss.
Einen Tag später hatte mich bereits der Mut verlassen, doch Herr Gaigg meldete sich auf meine spontan hinterlassene Bitte in seiner Mailbox, mich zurück zu rufen. Sofort fiel mir seine angenehme Art auf, obwohl ich ihn noch nicht einmal persönlich kennen gelernt hatte. Innerhalb weniger Tage war dann auch unsere erste Sitzung und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht.
Nach dem Erstgespräch wurde sogleich eine Zwei-Stunden Sitzung gemacht, wo mir Einiges klar wurde! Sehr angenehm fand ich – schließlich brauche ich ja immer einige Zeit bis ich mich warm geredet habe – dass er ebenso wie ich die Zeit vergessen hatte (jedenfalls schien es so) und nicht wie andere Therapeuten dauernd auf die Uhr starrte (noch 10 Minuten…).
Ich merkte sofort, dass er seinen Job liebt und ihn deshalb auch sehr gut macht. Anhand von  Übungen, kleinen Geschichten und auch erfrischenden Sätzen erkennt man sofort, dass alles eigentlich gar nicht sooo schlimm ist.
Während unserer Zusammenarbeit war ich auf einmal fähig und stark genug, in meinem Leben aufzuräumen. Sicherlich, nicht alles geht so, wie man es gerne hätte, aber auch hier finden sich Lösungen, um mit Enttäuschungen besser zurechtzukommen.
Liebe Herr Gaigg, ich danke Ihnen sehr, dass Sie mir geholfen haben, mir zu helfen. Ich freue mich darauf, dass ich Sie wieder anrufen darf, wenn und falls ich merke, dass es wieder einmal „Zeit“ ist. Mit lieben Grüßen!“

investiert: 4,25 h Coaching-Einheiten, 2017


„Lieber Shu, ich ich wollte dir nur sagen, dass ich meine Matura geschafft habe. Vor einer Stunde habe ich meine letzte Prüfung abgeschlossen und habe es insgesamt auf einen guten Erfolg geschafft. Leider kein ausgezeichneter, aber ich muss sagen: ich bin einfach unheimlich froh, dass es so toll gelaufen ist, und ich merke mir fürs nächste Mal, was ich besser machen könnte (zB. effektiver lernen). Danke für deine Tipps, vor allem der mit dem Planen. Ich liebe es jetzt Pläne zu schmieden für wichtige Sachen, was mir extrem hilft. Danke für alles!“

Maturantin, investiert: 3h  Lern-Coaching, 2017


„Ich bin zu Ihnen gekommen wegen meiner Angst vor Präsentationen. Außerdem dachte ich mir, ich habe schon alles probiert, dann kann ich das jetzt auch noch versuchen, vielleicht ist es dieses Mal erfolgsversprechender und ich steh mir dann beruflich durch meine Angst nicht mehr selbst im Weg. Das Ergebnis meiner Durchbruchssitzung war ein wiederentdecktes Grundvertrauen in mich selbst. Dieses Grundvertrauen hilft mir mittlerweile Präsentationen ohne Angstausbrüche zu meistern. Kurz zusammengefasst: Ich weiß nicht, wie Sie es geschafft haben in so kurzer Zeit so viel zu bewirken, aber ich bin froh mich darauf eingelassen zu haben. Danke!“

Dissertantin, investiert: Durchbruch-Sitzung, 2016


„Lieber Shu, ich hatte gerade meine Präsentation und sie lief echt gut. Ich war am Anfang noch sichtlich nervös, weil meine Stimme etwas unsicher klang (zumindest für meine Ohren). Aber nach knapp zwanzig Sekunden hab ich meine Anker im Raum gefunden und es hat mir echt Spaß gemacht, weil ich in den Flow reingekommen bin. Vielen Dank für deine Hilfe. Es hat wirklich geholfen. PS: Ich habe eine 1 bekommen :-)“

Student, investiert: 1 Coachingeinheit, 2016


„Shu ist ein hervorragender Coach. Mehr noch als das: Er ist ein Wegbegleiter, dessen Coaching weit über den normalen Rahmen hinausgeht. In nur einer Sitzung hat er mir geholfen neue Wege und innere Ressourcen zu finden, mit denen ich meine Bühnenangst nicht nur überwinden konnte, sondern Bühnensituationen nun mit Freude und Begeisterung erleben kann. Ja, Nervosität ist da, aber sie hat sich von einem einschränkenden Feind hin zu einer positiven Energie verwandelt. Er hat mir zu einem persönlichen Durchbruch verholfen, den ich ohne ihn so wohl nicht geschafft hätte. Dass wir das in nur einer Sitzung geschafft haben, spricht Bände über seine Kompetenz und Klasse als Coach. Vielen Dank!“

Geschäftsführer; investiert: Durchbruch-Sitzung, 2015


„Lieber Shu, ich bin die von dir vorgeschlagene Technik so ziemlich jede Sekunde durchgegangen. Und es hat gewirkt. Die Präsentation ist reibungslos abgelaufen. Ich hab die Technik in einer etwas abgewandelten Form auch auf einen anderen Test angewendet, auf den ich eine 1 geschrieben habe. Ich glaube, dass ich mit dieser Technik gut weiterarbeiten kann und wir keine zweite Sitzung mehr brauchen. Vielen Dank für das Zeitnehmen.“

Schüler; investiert: 1h Lern-Coaching, 2015


„Hallo Shu! Ich weiß nicht, was du mit mir gemacht hast, aber nach jeder Sitzung hat sich mein Leben positiv verändert. Entweder hatte ich selbst gute Gefühle in mir, oder meine Umgebung/Umstände verschaffte mir gute Gefühle. Mein Selbstwertgefühl hat sich dadurch enorm gesteigert. Herzlichen Dank dafür.“

Designerin; investiert: Coaching, 2014


„Welchen Erfolg hat Shu Gaiggs Methode? Ich will Ihnen dafür ein Beispiel geben. Ich bin Unternehmer und Jurist. Innere Konflikte riefen ein Gefühl der Unerträglichkeit, begleitet von einem Ringen nach Freiheit in mir hervor. Es gelang mir nicht, die schwerfällige „Bestie“ in mir zu besiegen und die Freude an der Arbeit schwand. Mein Charakter ist kein einfacher Stoff, Shu Gaigg rief mich jedoch wieder wach. Er begann zu sprechen und auflebende Gedanken zogen mir durch den Kopf. Kraft strömte in mir gewissermaßen von den Wurzeln zu. Neue Gedankenrichtungen entstanden und eine nie dagewesene Klarheit erfasste mich.“

Unternehmer und Jurist; investiert: Coaching, 2014


„Lieber Shu Gaigg! Als wir unser Maturaprojekt „Battle of Talents – Organisation und Durchführung einer Talentshow“ ins Leben riefen, hatten wir ein Ziel vor Augen: Schülerinnen und Schülern aus Wiener Handelsakademien und Handelsschulen die Möglichkeit zu bieten, zu zeigen was in ihnen steckt. Während unserer Vorbereitungen hatten wir das Vergnügen dich ins Boot zu holen und das war eine der besten Entscheidungen die wir im Laufe unseres Projekts treffen konnten! Du hast, innerhalb eines Vormittages, eine bunte Gruppe von Schülerinnen und Schülern mit deiner Lebensfreude angesteckt und uns geholfen, unsere Bühnenangst und Nervosität zu überwinden. Selbst in stressigen Momenten während unserer Show hast du es geschafft deine innere Ruhe auf uns zu übertragen und warst eine sehr große Unterstützung für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ohne deine Mitarbeit wären unser Projekt und unsere Show nicht zu dem geworden, was sie letztendlich waren und dafür möchten wir, das Projektteam, dir von Herzen danken! Mit deiner Unterstützung sind wir alle zu einem großen Team geworden und haben zusammen eine tolle Show auf die Beine gestellt. Nochmals – DANKE!“

Therese, Elisa, Melisa, Raphael und Valentina; investiert: Workshop/Coaching, 2013


„Hallo Herr Gaigg, ich bins, der schlechteste jus-student aller zeiten. ich hoffe Sie erinnern sich. jedenfalls habe ich die prüfung, die ich seit jahren vor mir hergeschoben habe nicht nur bestanden, sondern ich habe sie mit „sehr gut“ erledigt und bekam als einziger student vom professor ein lob für meine ausführungen. und das alles, obwohl ich nur 3 wochen gelernt habe und andere im durchschnitt 3 monate brauchen.
wie habe ich das geschafft? durch Ihre hilfe! alles fing damit an, dass ich die zahnbürste in meiner linken hand halten sollte statt in der rechten, um eine neue perspektive zu erhalten. und durch einige sitzungen habe ich immer neuen input bekommen von Ihnen. und so habe ich es mit vielen dingen in meinem leben getan. ich habe viel probiert und vieles verworfen, aber irgendwann zog es mich zum schreibtisch und ich wollte neues lernen und es ging so einfach.
ich dachte immer ich stehe komplett still und mache keine fortschritte, aber rückblickend betrachtet habe ich jeden tag einen babyschritt nach vorne gemacht.
ich habe nun einen super job (für meine verhältnisse), bin auch ehrenamtlich engagiert und treibe mein studium voran. leben kann so einfach sein 🙂
danke für alles und falls ich wieder wo feststecke, dann komme ich vorbei!“

Student Juridicum; investiert: Lern-Coaching, 2013


„Hallo Shu! Habe soeben die Liste entdeckt, die ich bezüglich meines Unternehmenscoachings (Strukturaufstellung meiner Produkte und Dienstleistungen) erstellt habe. Darauf sind sechs Dinge aufgelistet, die ich 2013 erreichen wollte. Hier ein kurzer Überblick:
1 Sache hat sich nicht erfüllt, der Gesamtmarkt auf diesem Bereich gibt jedoch nicht mehr her, es wäre unrealistisch hier mehr zu investieren.
1 Wunsch läuft in diese Richtung, die Vorgabe war eine Zahl (% Umsatz vom Gesamtumsatz). Ich bin zwar noch nicht dort aber es wächst 🙂
4 (!) Punkte sind in ganzem Umfang erfüllt.
Als ich mir das angeschaut habe, war ich wirklich erstaunt, die beiden wichtigsten Punkte sind: Ich war noch nie so erfolgreich und hatte noch nie so viel Spass bei der Arbeit.
Und das mit einer einzigen Session mit Dir.
Sei dir mit dieser E-Mail bewusst, dass Du Menschen beflügeln kannst, das zu machen worin sie gut sind, indem sie ihre Talente und Fähigkeiten erkennen. Danke dafür.
PS: Du kannst das gerne auf deine HP als Referenz stellen. LG R.“

investiert: Business-Coaching für EPU, 2012

„Vielen herzlichen Dank für die schnelle, kompetente und lustige Unterstützung bei meinen Schwierigkeiten bezüglich Buchhaltung und Umgang mit Finanzen. Nach nur drei Sitzungen ist es mir nun möglich die Buchhaltung entspannt, angstfrei und freudig zu meistern. Meine Abwehr und mein erfolgreiches Hinausschieben dieser Arbeit hat sich in Luft aufgelöst. Auch meine Geldsorgen sind verflogen, da mein Geldbörsl jetzt immer voll ist.“

investiert: Einzel-Coaching, 2012

„Lieber Hr. Shu Gaigg, wir danken für die großartige Unterstützung mit der Sie Dominik (13) geholfen haben. Nach einer fast zweijährigen Odyssee, in der kein Psychotherapeut (und das waren drei verschiedene) helfen konnte, Dominiks „Schulphobie mit Trennungsangst“ zu überwinden, haben Sie es tatsächlich nach nur sechs Sitzungen geschafft aus unserem Sohn wieder die Lebenslust und das an sich Glauben hervorzuholen. Durch Sie hat er den Mut gefunden, sich täglich seinen Ängsten zu stellen, aus sich herauszuwachsen und mit Stolz festzustellen, dass er es wirklich schaffen kann. Mittlerweile besucht er die Schule wieder wie jeder andere Junge auch. Es war eine faszinierende Zeit mit Ihnen zu arbeiten. Liebe Grüße, Dominik und Gabriela“

investiert: Einzel-Coaching, 2011


„2011 war eines der besten Jahre, die ich je hatte. Und Sie haben haben mir sicherlich maßgeblich geholfen den Grundstein zu legen. Alle meine Herzenwünsche sind in Erfüllung gegangen und sogar einige darüber hinaus. Das heißt aber nicht, dass ich wunschlos wäre. Es gibt noch ganz viel zu erreichen und zu erleben.
Als ich vor gut einem Jahr zu Ihnen kam, hätte ich mir nicht träumen lassen, dass sich mein Leben, in Summe, so toll entwickelt. Die größte Hürde haben Sie mit mir genommen und mich sensationell unterstützt.
Wenn mir etwas wirklich wichtig ist, will ich alles 100% richtig machen. Das ist ja bekanntlich eigentlich gar nicht möglich und birgt einen großen Unsicherheitsfaktor. Unsicherheit ist eine Schwäche, die Energie zieht und anstrengt. Ohne Energie kann man aber keine Bestleistung abgeben. Mit Ihrer Hilfe habe ich diese Unsicherheit überwunden. Sie haben zusätzlich die Gabe, mich in einer Form zu „kritisieren“, die ich konstruktiv und positiv aufnehmen konnte, ohne mich angegriffen zu fühlen bzw. sofort in einen Rechtfertigungsmodus zu schalten. Herzlichen Dank dafür, denn das war auch sehr lehrreich für mich.
Wenn ich mit Freunden und Kollegen spreche, erwähne ich Sie oft und empfehle sie Menschen, die vor schwierigen Entscheidungen, Phasen des Umbruchs, kompletten Neustarts oder genereller „Planlosigkeit“ stehen. In diesem Sinne – nochmals danke!“

auf Wunsch anonym; investiert: Einzel-Coaching, 2011


„Wegen einer perfiden Mobbingfalle hatte ich vor Shu Gaigg schon einige Spezialisten aufgesucht. Ich verstand dadurch das „Mobbing“ zwar besser, doch angewandte Lösungen für den Arbeitsplatz konnte mir keiner anbieten. In nur drei Sitzungen konnte ich mir mit Herrn Gaiggs Hilfe und seinem schier unerschöpflichen Werkzeugkoffer an Methoden eine eigene gesunde Haltung für die kommende Zeit erarbeiten. Spielerisch, dramatisch und eindringlich. Er war einer der wichtigsten Helfer für mich wieder in ein normales Leben zurückzufinden. Danke!!“

auf Wunsch anonym; investiert: Einzel-Coaching, 2011


„Sehr geehrter Hr. Gaigg! Wir möchten uns auf diesem Wege für die effiziente und erfolgreiche LRS-Unterstützung für unseren Sohn Paul bedanken. Paul war immer ein 4er- bis 5er-Kandidat bei Deutschschularbeiten. Mit Ihrer Methode hat er sich innerhalb weniger Wochen zu einem 2er hochgearbeitet. Deutsch macht ihm jetzt viel mehr Spass und Schularbeiten sieht er zuversichtlich entgegen. Machen Sie weiter und helfen Sie noch vielen Kindern diesen Erfolg zu erreichen. Mit freundlichen Grüßen!“

Roman Stadlmair, Unternehmensberater
Investiert: Beratung bei Lese- und Rechtschreib-Schwäche, EinzelCoaching, 2010


„Hallo Shu!!! Stell dir vor, wir haben in der Schule auch ein bisschen NLP im Turnunterricht gemacht. Weil ich bei dir im Coaching war, hab ich als alter NLP-Profi natürlich schon alle Übungen gekannt! In 2 Wochen hab ich mündliche Matura. Schriftlich wars ganz gut, ausser Mathe, da hab ich einen Zusatz, aber damit hab ich eh schon gerechnet! Wie besprochen habe ich die Französisch-Prof. bei der Prüfung besiegt, damit ist Französisch postitiv abgeschlossen! Yeaaahh! Tennis spiel ich wegen der Matura wenig, aber wenn ich spiele versuche ich das was wir ge-NLP-ed haben einzusetzen, und wenn ich nicht direkt vom Lernen komme, dann funktionierts. Danke!“

Schülerin, Zusatz in Mathe auch geschafft
Investiert: Einzel-Coaching, Lernberatung 2010


„Bei einem firmeninternen Workshop konnte ich Shu’s professionelle Arbeitsweise mit einem internationalen Team – und seine Fähigkeit die „richtigen“ Fragen zu stellen – kennenlernen.
Daraufhin nahm ich begeistert auch Einzelcoaching in Anspruch und erlebte erstmals eine Strukturaufstellung. Ich betone „erlebte“, denn diese Erfahrung hat nicht nur mein Interesse für diese Methode geweckt, sondern mir auch ganz neue Ansätze aufgezeigt, Impulse gegeben und mir neue Türen geöffnet. Vergleichbar einer PC-Neuinstallation konnte ich Dank Shu’s Unterstützung und Einfühlungsvermögen außerordentlich schnell zu einer für mich immer noch passenden Entscheidung bzw. einem Lösungsansatz kommen. Absolut empfehlenswert für alle, die Aufstellungsarbeit erleben wollen und mit guten Impulsen durchstarten wollen! Dafür ein herzliches Dankeschön und auch weiterhin alles erdenklich Gute.“

Iris Plantosar, investiert: Einzelcoaching und systemische Strukturaufstellung; 2009

„Lieber Shu! Ich weiß nicht, ob du dich noch an mich erinnern kannst. Ich war bei einem deiner Seminare für das Österreichische Rotes Kreuz. Ich wollte dir nur erzählen, dass dein Seminar mich nachhaltig beeinflußt … so hatte ich vor zwei Tagen ein Streitgespräch mit einem Kunden und bin sofort in die von dir so wunderbar dargelegte Opferrolle gefallen. Aber zumindest erkenne ich es seit dem Seminar und werde mich bemühen es in Zukunft besser zu machen. Ich wollte noch einmal danke sagen und mach weiter so … deine Seminare können wirklich helfen! 🙂 Alles Gute und liebe Grüße!“

Mitarbeiterin Österreichisches Rotes Kreuz
Investiert: 3 Tages-Seminar; 2008

„Eines Tages war es soweit – ich hatte eingesehen, daß ich so nicht mehr weitermachen konnte und musste mich und mein Handeln kritisch hinterfragen – im Job zermürbt, privat am Boden, keine Zeit mehr für mich und meine Bedürfnisse…dem Burnout so nah.

Gleich bei der ersten Sitzung habe ich gemerkt, daß dieser Mensch es schafft, mich mit gezielten Fragen treffsicher zum Nachdenken zu bewegen… Sein Fachwissen und sein respektvoller, zu Zeiten recht direkter Umgang mit mir haben mich fasziniert und sind sicherlich maßgeblich daran beteiligt, daß ich meine Ziele erreichen konnte. Mit der angemessenen Portion Schmäh haben wir auch ernste Sachverhalte klar dargestellt… Dabei vergisst aber er nie den oder die Menschen dahinter – hat den Blick fürs Wesentliche und setzt gezielt dort an. Stellt einem v.a. Fragen, die man sich sonst nie stellen würde, obwohl sie manchmal so simpel sind. Durch dieses Hineinsehen in mich selbst habe ich meinen Ist-Zustand begriffen und auch akzeptiert; Wege skizziert und aufgezeichnet, wie ich meinen Idealzustand erreichen kann… diese Wege bin ich gegangen und gehe ich weiter – und es macht Spass!!! Dafür Danke, Shu. Du hast mich in einer schwierigen Zeit mit Humor begleitet hat und ich habe viel erlebt und gelernt.“

Johannes Mirwald
Investiert: begleitendes Coaching; 2007

„Ich bin ein sehr lösungs- und zukunftsorientierter Mensch, insofern ist mir Ihre Vorgangsweise – schnell und einfach – ohne große Fragen nachdem „Warum ist es so, wie es ist“ zu einer entsprechenden Lösung zu finden, sehr entgegen gekommen. Gleich nach dem Coachinggespräch habe ich mich bei dem Gedanken an manche Vortragssituationen, die mich bisher abgeschreckt hatten, sehr gestärkt gefühlt. Glücklicherweise hat sich 5 Tage nach unserem Termin so eine Situation ergeben; und in dem Wissen, daß ich diese Gelegenheit JETZT wahrnehmen MUSS – denn sonst wäre das Coaching wenig sinnvoll, und mein Problem würde zukünftig noch größer – hab ich mich herangewagt und vor ca. 70 Personen/Kollegen, die aufgrund unseres Berufes (Verkaufstrainer) besonders kritische Beobachter sind, eine ca. 7 min. Präsentation gehalten. Es hat schon große Überwindung gekostet, allerdings habe ich gemerkt, daß ich doch etwas weniger nervös war und nach den ersten Sätzen in das Mikro habe ich die Lockerheit bekommen, die ich von meinen Trainingseinsätzen gewöhnt bin – ich hab es fast genossen. Damit fühle ich mich für die Zukunft sehr gestärkt, denn jetzt weiß ich, daß ich auch solche – früher sehr gefürchtete – Situationen dank Ihrer Unterstützung sehr gut meistern kann.“

Sales-Trainerin
Investiert: Kurzzeit-Coaching; Juni 2007

„Weil ich schon wieder beruflich durch die Gegend sause, möchte ich mich nochmal für die letzte Stunde bei Dir bedanken. Ich hab Dir viele Gedanken aufgetischt und da hast Du mir mit Deinem Geschick und Deiner Erfahrung sehr direkt aufgezeigt, was Sache ist und das ist gut so! Ich denke, die Entscheidung die bei mir ansteht, kann ich ohnehin nur alleine treffen und dies fällt mir nicht gerade leicht 🙁

Meine berufliche Situation ist ja soweit in Ordnung und sicher nicht mein vordergründiges Problem – Archiv hin oder her… 😉 Ich melde mich bei Dir, sobald ich in dieser Richtung weiterarbeite. Bis dahin werde ich schauen, dass ich einen klaren Kopf behalte, um den nächsten persönlichen Schritt ‚richtig‘ zu machen. Vielen Dank nochmal und bis zum nächsten Treffen!“

Fotograf
Investiert: Kurzzeit-Coaching; Mai 2007

„Shu Gaigg schafft es doch tatsächlich immer wieder, in Erstaunen zu versetzen. Ich traf mit ihm in einer Phase meines Lebens zusammen als ich von Selbstzweifeln geplagt wurde und erwartete mir, im therapeutischen Sinne, Rückhalt. Doch im Gegenteil wurde ich mit einigen mir unbequemen Fragen konfrontiert und noch mehr verwirrt.
Mit vollem Erfolg – die anfängliche Verwirrung wich einer zunehmend präziser werdenden Klarheit, sodass ich mein eigentliches Problem fand und es dann auch löste. Ich begriff: Shu hatte mir geholfen, mir selbst zu helfen. Und das in erstaunlich kurzer Zeit.“

Gregor Chalupka, Qi Gong Lehrer und Spezialist für betriebliche Gesundheitsförderung
Investiert: Kurzzeit-Coaching; März 2007

„Bei unserem letzten Treffen haben wir daran gearbeitet, dass ich nicht so nervös bin, wenn ich vor mehreren Leuten sprechen muss. Danach war ich so motiviert, dass ich noch in der U-Bahn überlegt habe, wie und was ich beim nächsten **************-Jour-Fixe präsentieren kann. Vorige Woche war dieser Jour-Fixe und ich finde, ich habe meine Sache recht gut gemacht. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal vor Leuten so lange gesprochen habe, ich habe auch eine positve Rückmeldung von meinem Chef bekommen.“

Controllerin
Investiert: Kurzzeit-Coaching; Jänner 2007

„Wieviele Aufträge habe ich durch Überverkaufen verloren? Wie oft habe ich andere buchstäblich über-redet, mit viel Kommunikationstechniken und viel Energieverlust, statt einfach zu überzeugen? Wie oft war ich überrascht von der Ingnoranz meines Gegenübers? Der zwar sagt, mein Wissen und mein Können sei ja eh toll – und dann wieder nicht kauft? Also Coaching beim Kollegen gebucht. Entscheidung: Ich gehe den Weg vom Besserwisser zum Mentor. Resultat: Dass ich inzwischen sehr gut unterwegs bin, hat sich als erstes in den Rückmeldungen meiner SeminarteilnehmerInnen gezeigt. Und bei meiner Frau, die bemerkt hat, dass sich der siebenschlaue Erziehungs-Einmischer zum ausgeglichenen Partner und Papa entwickelt hat. Abgesehen davon, dass es mir endlich möglich ist, ihre Ideen – und als Kunsttherapeutin hatte sie schon immer welche – in meine Seminare einzubauen. Bei Akquise und Verkauf: Ich muss niemanden mehr überreden, jetzt überzeuge ich.“

Trainer und Coach
Investiert: Kurzzeit-Coaching; Februar 2006

„Zermürbt vor Vergesslichkeit und schwer betrübt, weil das Leben so anstrengend ist, stand ich bei unserem ersten Treffen vor dir. Dann hast du mit mir, eigentlich ich mit mir unter deiner Anleitung, diverse Übungen gemacht und mich vor die Tür gesetzt, weil du gemeint hast, ich muß das sickern lassen und „darf“ nicht wieder kommen. Das war vor 5 Monaten. Inzwischen ist es mir ziemlich egal, daß ich halt ein wenig vergesslich bin, weil ich mich auf meine Stärken konzentriere, diese forciere, das Leben wieder Spaß macht und ausserdem vergisst man mit einem (fast) Dauergrinser eh gar nicht mal soviel 😉 Danke Shu!“

EDV-Sales
Investiert: Kurzzeit-Coaching; Juli/August 2005

„zu einem zeitpunkt, als es in meinem leben zu viele fragezeichen gab, habe ich coaching bei shu gaigg in anspruch genommen. durch genau die richtigen fragen seinerseits, habe ich selbst die nötigen antworten gefunden, bin auf den punkt gekommen und die fragezeichen haben sich aufgelöst. ich habe shu gaigg als kompetenten coach kennengelernt und ihn bereits weiterempfohlen.“

auf Wunsch anonymisiert
Investiert: Kurzzeit-Coaching und systemische Strukturaufstellung; März 2005

„Ich möchte mich auf diesem Wege nochmals bei dir für meine Aufstellung bedanken. Am Samstag bin ich etwas schnell weg gewesen, jedoch auch ziemlich geschafft. Meine Aufstellung hat mich einiges an Energie gekostet! Für mich ist es ein sehr gutes Gefühl, diese Mauer nun endlich hinter mir zu wissen und bin sehr gespannt auf das, was vor mir liegt und auf mich zukommt! Danke dir!“

Renate Heimerl, Unternehmensentwicklerin
Investiert: systemische Supervisions-Strukturaufstellung, September 2004

„Danke für Deine Unterstützung bei meiner Suche nach Antworten und Veränderung. Die Aufstellungen und das persönliche Coaching waren eine fantastische Reise in mein Inneres, die mir neue Erfahrungen gebracht hat. Sie hat mir geholfen einige Ideen, Gefühle und Situationen zum ersten Mal in Worte fassen und greifbar machen zu können und so konnte ich viele Dinge auf neue Art und Weise wahrnehmen.
Ich habe Dich auf meiner Reise als interessierten, lösungsorientierten Begleiter empfunden, der – bereit sich auf meine Welt einzulassen – zu den richtigen Momenten einfühlsam oder aber auch sehr direkt sein kann. Deine gekonnte Führung durch Aufstellung und Coaching hat mir die Geborgenheit und Sicherheit gegeben, die für mich nötig war. Nun ist der Weg voran nicht nur klarer geworden, sondern wird von mir auch begangen – mit allen Veränderungen die jetzt möglich sind und einem guten Verständnis darüber welche Veränderung ich eigentlich will. Wenn mich nun jemand fragen würde, wen ich als Coach oder Aufstellungsleiter empfehlen würde, würde ich sagen: Geh’ zu Shu! Bei ihm habe ich mich gut aufgehoben gefühlt. Durch seine gekonnte, ehrliche Unterstützung konnte ich viel über mich selbst und die Sicht auf meine Umwelt erfahren und habe wieder ein Stück mehr – von mir – wiederentdeckt. Vielen Dank!“

Bernd Kosnar
Investiert: systemische Strukturaufstellung, September 2004

„Ich möchte mich hiermit für die gute und professionelle Begleitung bedanken. Mein Anliegen, meine zukünftige Richtung zu definieren und Ordnung und Struktur hineinzubringen wurde mit viel Einfühlungsvermögen sehr gut erfüllt. Am meisten habe ich davon profitiert, dass ich mich sammeln und ordnen konnte: und dann mit Klarheit und Zuversicht aus den Gesprächen ging. Seither haben sich viele Dinge aufgelöst und Neues konnte entstehen.“

Mag. Sabina Kreuzweger, EPL-Consulting
Investiert: Kurzzeit-Coaching, Mai 2004

„Hei Shu, ich möchte Dir von ganzem Herzen meinen großen Respekt aussprechen. Selten hab ich Menschen kennengelernt, die so sensibel sind und dermaßen feinfühlig an Menschen und Themen herantreten und gleichzeitig ist Dein klar strukturiertes Denken und Arbeiten damit im Gleichgewicht. Effizient und genußvoll ….Dankeschön!“

Markus Feichter, Organisation & Communicazione
Investiert: systemische Strukturaufstellung, Projekt/Drehbuch, Mai 2004

„Lieber Shu, herzlichen Dank für den gestrigen Aufstellungsnachmittag! Es war spannend zu erleben, wie du, Rotraut und Guido wertschätzend, humorvoll und mit Klarheit komplexe und verwirrende Fragestellungen entschlüsselt habt. Die zum Teil experimentellen Aufstellungen entrollten sich im Raum mit eurer Regie zu Drehbüchern, aus denen alle Beteiligten und vor allem die Fragesteller, schlüssig eine reale und zum gegebenen Zeitpunkt optimale Lösung und Vorgangsweise lesen konnten. In meinem Fall hast du mir mit wenigen Worten gezeigt, dass meine Fragen schon die Antwort beinhalten. So einfach kann das sein. Danke! Du bist meine erste, empfehlenswerte Adresse für Coaching!“

Mag. Friederike Kommer
Investiert: Kurzzeit-Coaching, Mai 2004

„Schon seit der Schulzeit hatte ich Schwierigkeiten größeren Lernstoff effizient zu bewältigen – es mangelte mir an Selbsteinschätzung und an der richtigen Lernstrategie. Nach etlichen erfolglosen Versuchen dieses Problem in den Griff zu bekommen, wurde ich auf das Lern-Coaching aufmerksam. Die lösungsorientierten Methoden ermöglichten mir schnell Schwächen zu erkennen, bzw. individuelle Wege und Mittel zu finden, die mich zum Ziel führen. Meine Lernprobleme haben sich seither ziemlich gebessert: Ich habe gerade wieder 2 Prüfungen bestanden und hatte während der Vorbereitung mehr freie Zeit für andere Dinge!“

Studentin, 24
Investiert: Kurzzeit-Coaching, April 2004

„Ich schätze an Shu Gaigg seine außerordentliche Fähigkeit Dinge im Überblick auf den Punkt zu bringen. Seine Anteilnahme gilt der Person, nicht dem Problem. In der Problembehandlung ist er erfrischend ernüchternd; das nimmt dem Problem das Quälende. Er versteht es in kürzester Zeit meinen Blick darauf zu lenken, was Sache ist, und mich mit dem zu verbinden, wo meine Kraft liegt und was mir wirklich wichtig ist. Sein Coachingstil ist wohltuend, stärkend und unglaublich effizient.“

Interieur Designerin
Investiert: Kurzzeit-Coaching, April 2004

„Und da sagt dieser Coach zu mir: ‚Ich muss deine Probleme nicht verstehen, damit ich dir helfen kann‘ … Anschließend Skepsis meinerseits; schließlich war ich doch gewöhnt, mich immer genau erklären zu müssen! Die folgende Stunde wurde ich von Shu in meiner Neugierde bestärkt, etwas anderes zu lernen und es hat viel Spass gemacht. Im Coaching habe ich etwas entwickelt, um meine Selbstsicherheit und innere Ruhe auch in schwierigen Situationen ‚bei mir zu haben‘.“

Mag. Charlotte Martinz-Turek, Kunst- und Kulturvermittlerin
Investiert: Kurzzeit-Coaching, Februar 2004

„Die Stärken des Seminars waren:
– enorme Flexibilität bei der Planung des Seminars
– Eingehen auf typische Miss-/ Unverständnis-Situationen im täglichen Firmenbetrieb und deren Auflösung und Umwandlung in produktive Prozesse
– Bewusstmachen der vielen unbewussten Kommunikationssignale und deren Wirkung auf sich und andere
– Bewusstes Einsetzen eben dieser
– höchste Flexibilität der Trainer auch während des Trainings (wer weiß denn schon im Vorhinein, wo sein Problem wirklich liegt?)
– Laufendes Feedback mit dem Auftraggeber (während und nach dem Seminar!)
– Äusserst abwechslungsreiche Gestaltung des Seminars
– Sehr schnelle Konditionierung der erlernten Techniken im Alltag nach dem Seminar
– Möglichkeit für Aufbauseminare zur Vertiefung und Verfeinerung der Kommunikationstechniken.“

Martin Mostböck, Geschäftsführer 3A Media Production
Investiert: maßgeschneiderte 3 Phasen; Seminar-Workshop-Coaching in Kooperation mit Wolfgang Zens, Communication_Group, November 2003 – Jänner 2004

„Als Coach empfinde ich Shu Gaigg als extrem lösungsorientiert und effizient. Jemand, der nicht interveniert, ohne das eigentliche Anliegen erkannt zu haben oder ohne die tatsächliche Absicht zur Veränderung des Klienten hinterfragt zu haben. Oder ist das schon eine Intervention…? Er nimmt sehr genau wahr, welche Hilfestellungen in welcher Form das nötige Maß angebrachter Veränderung bewirken. Ich habe erlebt, dass er sich außerordentlich gut auf die jeweilige Persönlichkeit und auf deren aktuelle Situation einstellen kann, nicht zuletzt wegen seiner starken Wandlungsfähigkeit und Vielfältigkeit im absolut positiven Sinne.
Der Nutzen eines Coachings ist für mich einfach definiert und leicht zu messen. Wenn ich mich nach einem Treffen „glücklicher“ fühle als vorher, ist es für mich eine gelungene Zusammenarbeit gewesen. Glücklicher fühle ich mich, wenn ich mehr über mich gelernt habe, wenn ich gelacht habe und wenn mein Herz berührt wurde. Wenn ich darüber hinaus so viel mehr über mich gelernt habe, dass nachhaltige Veränderung möglich geworden ist, durch Einblicke in mein eigenes „Funktionieren“, dann bedeutet das für mich Steigerung der eigenen Kompetenz zur Problemlösung, Krisenintervention oder „Glücksentwicklung“, wie auch immer man es nennen mag.
All das hat bei unseren Treffen stattgefunden.
Ich schätze ihn als Mensch, ich schätze seine Arbeit als Coach und ich schätze die erreichten Veränderungen und Ergebnisse aus nur drei Coachingsitzungen.“

Christine Wieselthaler
Investiert: Kurzzeit-Coaching, November 2003

„Ich habe eine 11-jährige Tochter, die von der Turnlehrerin unabsichtlich ca. 20 Minuten in eine separate Turnhalle ohne Fenster eingesperrt wurde. Seitdem hatte mein Kind fürchterliche Ängste vor Räumen, wo sie nicht sicher sein konnte, nicht wieder eingesperrt zu werden. Vor jedem Turnunterricht hatte sie panische Angst, Kinobesuche und Liftfahrten vermied sie gänzlich. Nachdem die Belastung ihrerseits unerträglich wurde, suchten wir Herrn Shu G. Gaigg auf. Er schaffte nach nur einer Coachingstunde, meine Tochter von dieser Angst total zu befreien. Ich bin ihm dafür sehr dankbar! – Übrigens waren wir am Samstag am Donauturm, dort geht nur ein Lift hinauf – ich glaube auf ca. 175 m Höhe. Isabella hat es irrsinnigen Spaß gemacht – von Angst keine Rede!“

Michaela Simlinger
Investiert: Kurzzeit-Coaching für ihre Tochter, November 2003

„Ich habe im April 2003 bei Shu ein paar Einzelcoachingstunden genommen und ihn als loesungsorientierten Coach erlebt. Die Ergebnisse waren sofort einsetzbar und ich habe ein besseres Verstaendnis fuer meine Entscheidungsprozesse bekommen. Durch seine jahrelange NLP-Erfahrung konnte er schnell eine Atmosphaere schaffen, in der Lernen und Veraenderung leicht moeglich war.“

Mag. Ursula Weixlbaumer
Investiert: Kurzzeit-Coaching

„Ein Coach, von dem man viel lernen kann. Nicht nur Fachwissen, sondern auch den respektvollen Umgang mit Klienten. Einfache, klare Worte und präzise gestellte Fragen zum richtigen Zeitpunkt ermöglichen dem Klienten sehr rasch ein Hinschauen auf das eigentliche Problem. Lösungen findet der Klient. Ein Coach, der begleitet, mit Humor und Engagement.“

Christine Kainz
Investiert: begleitendes Coaching, 2003

„Shu Gaigg ist für mich ein Coach, der ein Mensch wie du und ich ist: lustig und crazy aber auch ruhig und sensibel. Gleichzeitig hat er Coach-Qualitäten, die enorm sind, weil sie treffsicher und insbesondere nicht sofort als solche erkennbar sind. Ich weiß bis heute nicht, wann er mich „gecoacht“ und wann er nur mit mir „geredet“ hat. Sein Coaching passiert einfach. Nach wenigen Sitzungen war ich an einem Punkt, an dem ich kein „Thema“ mehr hatte und somit die Zusammenarbeit beendet war. Ich war über die Kürze meines Coachings etwas „enttäuscht“ und dachte mir: „Und das soll jetzt etwas geändert haben?“. Im kommenden Monat spürte ich auch keine sonderliche Änderung in meinem Verhalten. Doch dann kam der Durchbruch. In mir formte sich eine enorme Energie, die mir genau jenes Verhalten brachte und auch immer noch bringt, das mir bisher gefehlt hat.
Dieses Verhalten zu entwickeln war mein Coaching-Thema.“

MMag. Christian Zwicknagl
Investiert: Kurzzeit-Coaching, November 2003

„Ich habe in Shu Gaigg jemanden gefunden, der mir behutsam hilft, meine Glaubenssätze in Frage zu stellen. Er wirkt als Katalysator in meinem eigenen Lösungsfindungsprozeß und ich kann darauf vertrauen, dass er mir nur so viel an Veränderung zumutet, wie ich im Moment zu nehmen bereit bin. Es ist die Qualität seiner Fragen, die mich beeindruckt, und sein Wissen über die menschliche Seele.“

Mag. Barbara Glaser, Lehrerin
Investiert: begleitendes Coaching, 2003

„Mein Coach Shu Gaigg ist ein unabhängig und klar denkender Berater, der mit größter Präzision das Wesentliche erkennt und mit liebevoller Gewandtheit genau jene feinen katalytischen Häppchen serviert, die mit sanfter Kraft auf natürlichste Art und Weise ihre ordnende Wirkung entfalten.“

Architekt
Investiert: begleitendes Coaching, 2003

„Ich wandte mich erstmals an Shu mit einem brennenden Problem, das mir bereits körperliche Symptome verursachte. Obwohl mir der dringende Handlungsbedarf bewußt war, war ich wie paralysiert, denn ich kannte weder die Wurzeln, noch die Lösung des Problems. Shu gelang es innerhalb von 3 Stunden an den Kern der Sache zu kommen und alles in einer Intervention aufzulösen. Seither schätze ich Shus Kompetenz und die Effizienz seiner Arbeit, die ich bei Bedarf gerne in Anspruch nehme und weiter empfehle. Auch seine Flexibilität bei kurzfristigen Terminvereinbarungen ist sehr hilfreich.“

Mag. Lisa Rosenauer, Pharmazeutin
Investiert: Kurzzeit-Coaching, Februar 2003

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar