Schulcoaching

Coaching für schulische Themen

Für SchülerInnen,

  • die zuhause alles können, aber bei Tests und Schularbeiten schlechte Noten kassieren,
  • die Stunden um Stunden um Stunden lernen, die soviel Zeit aufwenden müssen um einigermassen befriedigende Noten zu bekommen, und gar keine Freizeit mehr haben,
  • die besonders in Prüfungssituationen danebenhauen, obwohl sie sich vorher ordentlich vorbereitet haben,
  • die bei bestimmten LehrerInnen / in bestimmten Fächern extra nervös sind, und dann ein Blackout (oder was auch immer) haben, wenn es darum geht, den gelernten Stoff wiederzugeben,
  • die die Lese-Rechtschreib-Schwäche loswerden wollen.

Für Eltern,

  • die ihre Kinder lieben, aber schon so verweifelt sind, dass sie ihre Kinder am liebsten in die Reparatur-Werkstatt bringen würden. Die ich nicht habe, aber Ihnen trotzdem ermöglichen kann, dass Sie MIT Ihren Kindern praktikable Lösungen entwickeln.

Für Unterrichtende,

  • die den Lehrberuf mit Herz gewählt haben und Gefahr laufen, ihr Engagement für die tägliche Arbeit mit Menschen zu verlieren.

Coaching-Ziele aus der Praxis

Was meine KlientInnen wollen – und auch erreichen (Formulierungen im Originalton)

„Keine Angst mehr vor geschlossenen Räumen.“ (11 Jahre)
„Lernen in der Schule leichter machen.“ (14 Jahre)
„Angst vor dem Einschlafen.“ (10 Jahre)
„Meinen Zustand verbessern in Situationen, in denen ich ‚auf dem Prüfstand‘ stehe.“
„Lese-Rechtschreib-Schwäche loswerden.“ (21 Jahre)
„Nervosität in der Schule ablegen. Und beim Tennis.“ (16 Jahre)
„Beim Fliegen keine Angst mehr haben.“ (11 Jahre)
„Meine Französisch-Lehrerin mag mich nicht, ich habe Angst, dass sie mich durchfliegen lässt, deswegen habe ich schlechte Noten – ich will aber heuer durchkommen!“ (17 Jahre)