Hilfe bei Mobbing

Eine Lösung ermöglichen.

 

Wenn Sie schikaniert werden, müssen Sie handeln – sofort!

Gleich vorweg: Was Sie hier nicht finden werden, sind allgemeine Hintergründe des Mobbings, Begriffsentstehung, psychologisch-theoretische Erklärungsmodelle oder Kummerkasten-Antworten zum Thema.

Allerdings können Sie hier die Entscheidung treffen, etwas an Ihrer Situation und/oder an sich zu ändern, damit Sie aufhören können, ein Mobbingopfer zu werden. Denn wenn Sie aktuell im Job gemobbt werden, haben Sie noch Chancen, Ihre Situation zu beeinflussen. Ein endgültig wehrloses Mobbingopfer sind Sie erst, wenn Sie gekündigt haben.

Es gibt also Handlungsbedarf!

Und das merken Sie selbst auch. Ich weiß natürlich nicht, mit welchem Bauchgefühl sie am Montagmorgen an Ihrem Arbeitsplatz erscheinen. Oder im Wartezimmer Ihres Arztes oder Ihrer Ärztin, um durch einen Krankenstand dem Mobbing wenigstens für einige Zeit zu entgehen. Schlimmstenfalls befinden Sie sich bereits im Krankenstand, weil das Mobbing schon Geist und Körper überbelastet.

So oder so befinden Sie sich also entweder am Anfang des Mobbing-Leidensweges, oder bewegen sich schon genervt Richtung Kündigung, oder stehen kurz davor zu kapitulieren. In jedem dieser Fälle haben Sie es mit drei Kommunikationsformen zu tun:

  • wie andere mit Ihnen kommunizieren,
  • wie Sie mit anderen kommunizieren und
  • wie Sie mit sich selbst kommunizieren.

Und Sie können lernen, darauf optimal Einfluss zu nehmen. Jeder einzelne Mobbing-Fall braucht eine individuelle Lösung – von und mit Ihnen persönlich.

Und da Sie schon mal hier sind, mache ich Ihnen einen Vorschlag. Sie investieren erst einmal nur Ihre Zeit:

Beim ersten persönlichen Gespräch finden wir gemeinsam heraus, was in Ihrem speziellen Fall durch Coaching zu erreichen ist. Dieser Termin ist für Sie in jedem Fall kostenlos. Coaching-Kosten bei Mobbing-Fällen werden im Übrigen gefördert.

 

Nutzen Sie diesen Augenblick, indem Sie vor dem Monitor sitzen und fragen Sie sich, wenn es geht laut:

„Wie lange möchte ich noch leiden, bis ich aktiv werde?“

Packen Sie die Gelegenheit beim Schopf, werden Sie aktiv – greifen Sie jetzt zum
Telefon +43 (0) 699 1 924 02 13, oder in die Tasten, die Sie vor sich haben, und schreiben Sie mir über das Kontaktformular – da können Sie auch einen Rückruf bestellen :-)

Unser Gespräch kostet Sie nichts – aber Ihr Zögern kann Sie mehr kosten, als Ihnen recht ist.